• Startseite
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Benutzer
  • Statistik
Willkommen, Gast!   de
Forum und Newsportal  
Dienstag, 26. September 2017, 00:27

FTP Upload nach Backup automatisieren

Seite drucken Als PDF exportieren

FTP Upload nach Backup automatisieren

Im Artikel Backup Webspace und Datenbanken (http://www.webhoster.info/Artikel/Backup-Webspace-und-Datenbanken_18) wurde beschrieben, wie über einen Cronjob ein Backup Ihrer Internetseite angefertigt werden kann. Diese Backup Routine kann durch einen automatisierten FTP Upload ergänzt werden.

Nach dem Backup der Seite/Datenbanken wird eine FTP Verbindung zu einem beliebigen Server aufgebaut und das Backup dort in das entsprechende Verzeichnis geladen.

Folgend möchte ich den Auszug darstellen:

#!/bin/sh

FTPUSER='user'
FTPPASSWD='passwort'
FTPSERVER='ftp-server'

ftp -n -i -v $FTPSERVER <<-END_SCRIPT > ftp-backup.log
user $FTPUSER $FTPPASSWD
status
bin
cd verzeichnis
mput backup-*.*
bye
END_SCRIPT

 

Wenn Sie den Code in Ihrem Backup-Script verwenden möchten sollten Sie vor der FTP Connection noch cd $DIR hinzufügen.

Das komplette Script würde dann in etwa so aussehen:

#!/bin/sh

# Konstanten
ACCOUNT="web123"
PASSWORT="passwort123"

FTPUSER='test123'
FTPPASSWD='geheim123'
FTPSERVER='ftp.meinserver.de'

DIR="/var/www/html/$ACCOUNT/backup/"    # Verzeichnis wo das Backup erstellt werden soll
WEBSPACE="/var/www/html/$ACCOUNT/html"  # Verzeichnis wo der Webspace liegt
DATUM=`date +%d-%m-%Y`                  # Datum wird modifiziert
TAGE="30"                               # Anzahl der Tage zurueck

# Backup DB
mysqldump -u$ACCOUNT -p$PASSWORT -h localhost -A  > $DIR/backup-db.sql
gzip -9 --best $DIR/backup-db.sql

# Datum wird an das DB Backup angehaengt
mv $DIR/backup-db.sql.gz $DIR/backup-db-$DATUM.sql.gz

# Backup Webspace
cd $WEBSPACE
tar cvfz $DIR/backup-webspace.tar.gz *

# Datum wird an das Webspace Backup angehaengt
mv $DIR/backup-webspace.tar.gz $DIR/backup-webspace-$DATUM.tar.gz

# Backups die aelter sind als xTage loeschen
find $DIR -mtime +$TAGE -exec rm {} \;

cd $DIR

# Backup per ftp uebertragen

ftp -n -i -v $FTPSERVER <<-END_SCRIPT > ftp-backup.log
user $FTPUSER $FTPPASSWD
status
bin
cd backup
mput backup-*.*
bye
END_SCRIPT

Weiterhin würde sich anbieten nach der erfolgreichen Übertragung per FTP das Backup auf dem Server zu löschen.

Beispiel:

rm -f backup-*

21.02.2011, 15:35 von lacrits | 40898 Aufrufe
Bewertung: 1 2 3 4 5

Wer ist online?

Klappen
  • Gäste: 413



webhoster AG | webhosting.de | iStore